SMOOTHR.DE
Jetzt Förderung für die Digitalisierung sichern!
Unsere Produkte sind mit bis zu 20.000€ Förderung förderfähig
Die aktuelle Covid-Krise hat die Wichtigkeit der Digitalisierung von Order-Kanälen aufgezeigt. Digitale Lösungen können dabei helfen die Umsatzeinbußen abzufangen. Die Änderung von Kundenverhalten und der Wunsch nach digitalen Bestellung wird die Digitialisierung weiter antreiben.

Für diese wichtigen Projekte fördert das Bundesministerium im Rahmen der Überbrückungshilfe III Ihre Digitalisierungskosten. Digital-Investitionen können mit bis zu 100% gefördert werden. Lizenzen und einmalige Fixkosten sind hierbei förderfähig. Genau Informationen zu den Bedingung finden Sie auf der Website des
Finanzministeriums.
Lassen Sie sich Ihre Digitalisierung fördern!
Zu unseren förderfähigen Produkten gehören:
Self-Order-Terminals
Self-Order-Tablets
Pre-Order App oder Web-App für Pick-Up und Delivery Bestellungen
QR-Code-Ordering via App
Pick-Up-Screens
Loyalty-System
Auf wie viel Förderung habe ich Anspruch?
bei mehr als 70% Umsatzeinbruch
bis zu 100% Zuschuss
bei 50% - 70% Umsatzeinbruch
bis zu 60% Zuschuss
bei 30% - 60% Umsatzeinbruch
bis zu 40% Zuschuss
Das Restaurant Meyer's Grüne Wiese bleibt aufgrund von Corona geschlossen. Die Umsatzeinbußen liegen trotz Außerhausverkauf bei über 70%. Die monatlichen Fixkosten von 15.000€ werden dem Restaurant zu 90% erstattet (13.500 EUR). Der Geschäftsführer des Restaurant möchte noch im März 2021 ca. 20.000 EUR in den Aufbau eines eigenen Web-Shop und zwei Self-Order-Kioske investieren. Herr Meyer erhält für die Investition eine Erstattung von 90%, also 18.000 EUR.
Beispiel: Restaurant
Voraussetzungen
Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um die Überbrückungshilfe III zu beantragen:
Maximal-Umsatz von 750 Mio. Euro im Jahr 2020
Ein Corona-bedingter Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019
Kein Erhalt von November- und/oder Dezemberhilfen
Betriebsstätte oder Sitz in Deutschland
Unternehmensgründung vor dem 01.05.2020
Antragstellung bis zum 31. August 2021
Der Antrag muss über einen Steuerberater, einen Wirtschaftsprüfer, einen Rechtsanwalt oder über vereidigte Buchprüfer gestellt werden. Die Kosten werden bezuschusst.
Weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie im FAQ zur Überbrückungshilfe III
Sprechen Sie uns an, um über Ihre Digitalisierungsstrategie zu sprechen!
Telefonisch: +493031196544 Per Mail: info@smoothr.de
Disclaimer
Die Sterlix GmbH übernimmt keine Verantwortung der Korrektheit und der Aktualität der Informationen. Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung dar. Verbindliche Aussagen und Einschätzungen können nur von einem qualifizierten Rechtsanwalt - und oder Steuerberater getroffen werden.